Mediation und professionelles Konfliktmanagement

Fair Play § Patchwork § Familienmediation § mehr über Mediation, den sanften Weg der Trennung

Mediation stärkt die Gesprächspartner bei der Suche nach akzeptablen Lösungen für beide Seiten, so dass jede Partei mit dem Gefühl geht, dass er oder sie angehört wurde, respektiert wird und mit der jeweiligen Lösung/Entscheidung sehr zufrieden sein kann. Die Ergebnisse der Mediation müssen maßgeschneidert und genügend kreativ sein, um den Bedürfnissen der Familie am besten zu entsprechen. Durch die Mediation werden Kreativität, Kommunikation, Kompromissbereitschaft, Fairness, Selbstverantwortung und Selbstachtung gefördert. Dies kann sich auf die Entwicklung der gemeinsamen Kinder nur positiv auswirken.

Besonders die Sorge um betroffene Kinder in Scheidungskonflikten führten bei Frau Rechtsanwältin Breuninger-Kostoglou dazu, dass sie sich in Mediation fortbilden ließ. Als Beispiel sei ein Fall vor dem Familiengericht Stuttgart-Bad Cannstatt geschildert: Die Parteien stritten sich um die elterliche Sorge für das gemeinsame Kind Christian (Name von der Redaktion geändert).

<< zurück>> weiter